Bedingte Entlassung

Unter einer bedingten Entlassung versteht man eine Freilassung vor Verbüßung der gesamten Freiheitsstrafe unter bestimmten Auflagen. Sie kann frühestens nach Verbüßung der Hälfte der Freiheitsstrafe, im Fall einer lebenslangen Freiheitsstrafe frühestens nach 15 Jahren gewährt werden. Sie ist zu widerrufen, wenn erneut eine Tat begangen oder gegen Auflagen verstoßen wird.